Alle Artikel mit dem Schlagwort: Einsam

Und doch allein

Menschenmassen um mich ragen, Fließen den Hang hinunter, treiben um mich an die Tausend Plagen, Senke den Kopf herunter, Schmerzen, Ängste unüberwunden, Stille Schreie, die verstummen, Nenne mir nur einen Namen, Von den Wesen, die um mich traben, Ich wär glücklich, Eine weiße Maske gewinnt ein Gesicht, Von dem die weiße Farbe bricht, Schrecklich, Wen interessiert’s ob ich lache oder wein? Mach dir nichts vor Mensch, Von Menschenmassen umgeben und doch allein.