Alle Artikel mit dem Schlagwort: Display

display-drops

Display-Drops

Fließend fließen die schwarzen Fäden das Türenfenster entlang. Sachte wankt der Wagen in den leichten Kurven. Das Licht flimmert ab und zu. Hier unten ist Licht alles, ohne versinkt alles nur in die Dunkelheit der Fäden. Monoton rattern die Ränder und quietschen in jeder kleinen Kurve, weil sie gegen die Schienen reiben. Unerträglich dieses Geräusch. Irgendwo ist ein Fenster offen. Warum eigentlich? Ein Geruch von alten Staub und Öl, ein Duft wie es ihn nur hier unten gibt. So duftet die Finsternis. Diese Schwärze. Sie schaut aus dem Fenster und ihre Augen folgen den schwarzen Fäden, als würde es hier etwas Besonderes zu sehen geben. Nein, nichts, zwischen den Fäden spiegelt sich einzig ihr Angesicht. Sie steht an einer Tür und lehnt sich gegen eine Trennwand ohne sich festzuhalten. Der fahrende Wagen drückt sie sachte mit dem Rücken gegen die Wand und hält sie fest. In Gedanken hat sie vergessen, dass in ihren Ohren Stöpsel stecken und sie mit ihrer Lieblingsmusik direkt aus ihrem Phone versorgen. Eines hört sich an wie das andere, nur klingen …