Alle Artikel mit dem Schlagwort: Autismus

Was denke ich zum Thema Autismus?

Offen gestanden habe ich schon ein Problem mit dem Begriff an für sich. Der Begriff Autismus beinhaltet schon in seiner Ausprägung den Anschein des Krankhaften und Gestörten. Die häufige Verwendung dieses Begriffs führt so in meinen Augen zu der stark verbreiteten Meinung es handle sich um eine Störungskrankheit, die irgendwie also auch behandelt werden könne, müsste. Angesichts der Leiden, die durch verschiedenste Therapien(ABA- und ich hielt den Behaviorismus für eine überwundene Ideologie) und skurrile Behandlungsmethoden(MMS- Industriebleichmittel, die anal in den Darm gespritzt werden und dort schwere Verätzungen verursachen) der längeren und jüngsten Vergangenheit verursacht worden sind, oftmals bei Kindern, welche das Unrecht unmittelbar der Selbstsucht ihrer Eltern zu verdanken haben und dem wehrlos ausgesetzt sind, sehe ich mich dazu veranlasst, solchen Ansätzen jeden Raum der Diskussion zu nehmen. Das muss schon beim Begriff anfangen. Ich möchte nicht von Autismus, sondern viel lieber von autistischen Menschen reden. Hier möchte ich nochmals hervorheben, es ist von Menschen die Rede. Autistische Menschen. Autisten oder autistische Menschen sind viel unterschiedlicher als man oft glauben möchte. Nicht einer lässt sich …